Vita Marco Hoffmann        

In Wallraffen steht folgendes zu lesen: "Marco Hoffmann wurde 1973 in Bremen geboren, wo er nach einem dreijährigen Berlin-Aufenthalt seit Ende der 90’er auch wieder wohnt. Hauptberuflich ist er als freier Journalist mit dem Spezialgebiet Galopprennsport tätig. Er hat bundesweit zahlreiche Auftraggeber.

Vermutlich konnte sich so etwas wie eine journalistische Karriere entwickeln,weil Marco Hoffmann seit frühester Jugend schreibt. Im Alter von 14 Jahren verfasste er seine erste Geschichte. Ihr schlossen sich bis ins Jahr 2000 unzählige weitere an, doch es gab nie den großen Ehrgeiz auf Veröffentlichungen zu drängen. Als sich im Jahr 2000 aus einem Zufall heraus die Chance auf die journalistische Tätigkeit ergab, schien dieses Kapitel auch beendet. Es fehlte irgendwann ganz einfach an Zeit. „Wallraffen“ war nach Jahren der erste Versuch etwas abseits der täglichen Routine zu schreiben. Die Idee war zu gut, als dass man sie hätte ignorieren und vergessen können".  

 

Eine andere Version: nach dem Abitur absolvierte Marco Hoffmann seinen Zivildienst in der Paracelsus Kurfürstenklinik und war dort Zivildienstsprecher. Drei Jahre lebte er in Berlin, studierte Literaturwissenschaften an der TU, und wechselte später an die Fernuniversität Hagen. Das Studium, wechselnde Nebenfächer waren Psychologie, Geschichte und Englische/Amerikanische Literatur, wurde abgebrochen.

Im September 2000 begann die journalistische Tätigkeit nach einer spontanen Anfrage beim Weser Report. Erste Artikel über den Galopprennsport wurden verfasst. Anfang 2002 gab es den ersten Auftrag, der nicht auf Eigeninitiative zurück ging: ein Interview mit der späteren Amateurweltmeisterin der Rennreiterinnen und doppelten deutschen Championesse Julia Will. Deren Porträt wurde in etlichen Publikationen veröffentlicht, u.a. in Galopp Intern, ein Fachblatt, an dem Marco Hoffmann bis heute mitarbeitet, auch als Lektor. Durch Galopp Intern kam er zu weiteren Auftraggebern, darunter Zeitungen wie die HAZ (bis April 2011) oder Die Glocke in Warendorf und Gütersloh. 14 Auftraggeber waren es zeitweise. Marco Hoffmann schreibt neben Artikeln hauptsächlich Wettanalysen und Pressemitteilungen, auch für diverse Rennprogramme. Weitere Themenbereiche sind Literatur und Musik sowie Content zum Thema Glücksspiele, Casinos, Wetten und Reisen. 

 

43438